13.02.2018 10:34

Über 17-jährige Palästinenserin soll hinter verschlossenen Türen gerichtet werden

Ofer / Der Prozess gegen die 17-jährige Palästinenserin Ahed Tamimi vor einem israelischen Militärgericht ist nach wenigen Stunden vertagt worden. Über den Fall solle im Interesse der Angeklagten hinter verschlossenen Türen beraten werden, entschied der Richter am Dienstag.
Kommentare
Kommentar zu: Über 17-jährige Palästinenserin soll hinter verschlossenen Türen gerichtet werden
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()

geschrieben am 13.02.2018 17:28 | von boris kerzenmacher

Völlig verblendet und fanatisiert diese A. Tamimi. Es kann davon ausgegangen werden, dass sie und ihre Familie Geld von der PLO für die "Dienstleistungen" gegen die Israelis erhalten.

Was würde man in USA, oder auch hier in Europa mit einer fanatisierten jungen Frau machen, die Soldaten ins Gesicht schlägt und nach ihnen tritt?

R. Erdogan hat A. Tamimi einst, sie als 12 Jahre alt war, zu sich zum eingeladen um der Welt zu zeigen, was für eine mutige "Widerstandskämpferin" sie ist. R. Erdogan würde sie allerdings gleich ins Gefängnis werfen lassen, würde sie gegen türkische Soldaten treten oder ihnen in das Gesicht schlagen. Als Terroristin versteht sich.

antworten
Kommentar zu: Über 17-jährige Palästinenserin soll hinter verschlossenen Türen gerichtet werden
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()

geschrieben am 13.02.2018 20:16 | von Werner Streit

Kann davon ausgegangen werden, dass Sie für diesen Leserbrief vom Mossad bezahlt werden?

antworten
Kommentar zu: Über 17-jährige Palästinenserin soll hinter verschlossenen Türen gerichtet werden
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()

geschrieben am 13.02.2018 21:48 | von Marc Brönnimann

..ist doch egal ,in welchem Land? Wenn jemanden einem Schweizer Soldaten eine reinhauen würde, gehe trotz Neutralität - nicht die abder wange hinhält! Und einem so aufgeheizten Klima,Heldin spielen wollen. Das können die Israelis kaum durchlassen um das Gesicht zu verlieren. ..wir haben es ja schon schön in der Schweiz. ..ausser ,dass alles zureglementiert wird.....

antworten
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Schreiben Sie bitte Tagblatt rückwärts?